Römercup 2014
Römercup 2014

Die Bilder unserer Kinderfaschings-Veranstaltung findet ihr in der Kategorie "Bildergalerie"

Generalversammlung Freitag 30.05.14

Am Freitag den 30.05.14 findet am Sporthaus in Memprechtshofen die diesjährige Generalversammlung des TuS Memprechtshofen statt. Beginn der Versammlung ist um 20.00 Uhr. 

 

Neben den Ehrungen finden in diesem Jahr auch wieder Neuwahlen statt. 

 

Auf eine gut gefüllte Versammlung freut sich die Vorstandschaft. 

 

2. Mannschaft wurde geehrt

Keine Chance gegen den Vizemeister

Handball Bezirksklasse, TuS Memprechtshofen I – TV Sandweier II  25:38  (10:19)

 

Hier geht´s zum Bericht

 

Mission erfüllt

Handball Kreisklasse B, TuS Memprechtshofen II – TV Sandweier III  39:27 (20:16)

 

Hier geht´s zum Bericht

 

Sieg und Niederlage zum Saisonabschluss

Mit einem Sieg und einer Niederlage verabschieden sich die Mannschaften des TuS Memprechtshofen in die Sommerpause. Die zweite Mannschaft krönte ihre Saison mit einem weiteren Sieg und blieb damit auch im letzten Spiel ungeschlagen. Aus allen 22 Pfichtspielen, ging die Reserve des TuS als Sieger hervor und ist somit seit einem Jahr ungeschlagen. Die erste Mannschaft musste sich einer sehr starken Mannschaft aus Sandweier geschlagen geben. Der Vizemeister zeigte bei seiner Generalprobe für die anstehenden Aufstiegsspiele, eine beeindruckende Vorstellung. 

 

TuS II - TV Sandweier III  39:27

 

TuS I - TV Sandweier II  25:38

 

Die ausführlichen Berichte zu den jeweiligen Partien folgen im Laufe der Woche. 

 

Zum Schluss kommt der Vizemeister

Handball Bezirksklasse, Sonntag 18:30 Uhr, TuS Memprechtshofen I – TV Sandweier II

 

Hier geht´s zum Bericht

 

Nur noch ein Sieg zum erreichen der Mission entfernt

Handball Kreisklasse B, Sonntag 16:30 Uhr, TuS Memprechtshofen II – TV Sandweier III

 

Hier geht´s zum Bericht

 

TuS Memprechtshofen baut auf junge Spieler

Nachdem alle Spieler ihre Zusage für eine weitere Saison gaben, konnte Abteilungsleiter Benni Ackermann drei Neuzugänge präsentieren. Der Kader der ersten Mannschaft wird mit Simon Zimpfer, Philipp Lacker und Axel Ratey komplettiert. Die drei jungen Spieler kommen vom Nachbarverein TuS Helmlingen. Mit Zimpfer und Lacker kommen somit zwei Spieler aus Memprechtshofen zurück zu ihrem Stammverein. Simon Zimpfer soll zusammen mit Dennis Schott das Torhütergespann für die nächsten Jahre beim TuS bilden. Philipp Lacker ist variabel einsetzbar und soll vor allem das schnelle Spiel beim TuS beleben. Axel Ratey soll Stefan Reitter sowohl am Kreis als auch in der Abwehr entlasten. Mit den Zusagen der drei jungen Spieler hat man beim TuS Memprechtshofen die Kaderplanungen abgeschlossen. „Wir sind stolz, dass sich auch in diesem Jahr wieder junge und ehrgeizige Spieler uns anschließen. Alle drei passen charakterlich sehr gut in die Mannschaft“, so Abteilungsleiter Benni Ackermann. 

v.l. Daniel Meier (Spielertrainer 1. Mannschaft), Philipp Lacker, Simon ZImpfer, Axel Ratey, Benjamin Ackermann (Abteilungsleitung Handball).

 

TuS stellt die Weichen für die kommende Saison

Beim TuS Memprechtshofen hat man in den vergangenen Wochen die Weichen für die nächste Saison gestellt. Die beiden Spielertrainer Daniel Meier und Heiko Geisert werden auch in der Saison 2014/2015 das Sagen auf den Trainerbänken haben. Auch die Kaderplanungen für die nächste Runde sind abgeschlossen. „Wir sind froh, dass beide Trainer nochmals um ein Jahr verlängert haben. Beide machen eine sehr gute Arbeit in unserem Verein“, so Abteilungsleiter Benni Ackermann. Das erste Jahr nach dem Austritt aus der SG Achern/Gamshurst/Memprechtshofen war nicht einfach für den TuS. Vieles musste neu organisiert und strukturiert werden. Doch zusammen hat man beim TuS die erste Hürde erfolgreich gemeistert. Nicht nur die Meisterschaft der zweiten Mannschaft, sondern vielmehr das erreichen des Bezirkspokalfinales beider Mannschaften zeigt, dass der TuS auf einem guten Wege ist. 

v.l. Heiko Geisert (Spielertrainer 2. Mannschaft), Benjamin Ackermann (Abteilungsleiter Handball), Daniel Meier (Spielertrainer 1. Mannschaft).